Wolfgang Niedecken / Susanne Kessel "Kyrie eleison"

by Susanne Kessel, "250 piano pieces for Beethoven"; Vol. 5

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €2 EUR  or more

     

about

Wolfgang Niedecken, speaker
Susanne Kessel, piano

Wolfgang Niedecken recites "Kyrie Eleison" (Text: W. Niedecken)
Susanne Kessel/piano, plays "Unterm Sternenzelt" (Music: S.Kessel)

This is a "simultan performance" of a text and a piano piece.

Both pieces are part of Vol. 5 of Susanne Kessel's
international composition project
"250 piano pieces for Beethoven"

www.250-piano-pieces-for-beethoven.com

lyrics

Wolfgang Niedecken about his piano piece „Kyrie Eleison“:

„Ich oute mich jetzt einfach mal als Kulturbanause, jedenfalls was meine frühe Jugend betrifft: Beethoven trat erst in mein Leben, als ich – 14 jährig – den Chuck Berry Song „Roll Over Beethoven“ in der Beatles-Version hörte. Ich war angefixt. Im weitern Verlauf meines Lebens habe ich demnach immer aufgehorcht, wenn sein Name fiel und gelernt, dass dieser Rheinländer stets ein unangepasster Zeitgenosse war. Was mir schon mal sehr imponierte. Okay, das mag nur eine Sekundärtugend sein, aber über sein unfassbares Werk zu urteilen, maße ich mir erst gar nicht an. Da gibt es Berufenere als den Sänger einer Rock `n Roll Band. Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass er Verständnis für meinen kleinen Beitrag zum Beethovenjahr hätte.“ (W. Niedecken)

Susanne Kessel about her piano piece „Überm Sternenzelt“:

„Wolfgang Niedecken klagt in seinem Text „Kyrie Eleison“ globale Missstände des frühen 21. Jahrhunderts an. Der Gedanke der Freiheit war zeitlebens ein zentrales Thema auch in Ludwig van Beethovens Leben und Werk. Zu Beethovens Überzeugungen gehörte, dass der Mensch sein Schicksal selbst in die Hand nehmen müsse. Wir alle stehen zu jeder Zeit auf filigranem, zerbrechlichem Boden, den ich in meiner Improvisation durch verunsichernd kratzende Geräusche darstelle. Glockenartige Flageolettklänge, Klang-Inseln aus gregorianischen „Kyrie eleison“-Melodien benediktinischer Mönche der spanischen Abtei Santo Domingo de Silos und Beethovens „Kyrie“ aus der „Missa solemnis“ stimmen ein in Niedeckens „Kyrie eleison“ („Herr erbarme dich“!). Den Titel entnahm ich Friedrich Schillers „Ode an die Freude“, die Beethoven im Finalsatz seiner 9. Sinfonie vertonte: „Brüder – überm Sternenzelt muss ein lieber Vater wohnen“. Das Stück kann sowohl als Solostück gespielt werden, als auch simultan zur Rezitation von Niedeckens Text „Kyrie Eleison“.“ (S. Kessel)

credits

released May 10, 2019
Executive Producer: Susanne Kessel
Recording Producer: Stephan Schmidt
Steinway D: Schoke Flügel & pianos, Köln

license

all rights reserved

tags

about

Susanne Kessel Bonn, Germany

German pianist Susanne Kessel invited 250 composers all around the globe to write piano pieces "for Beethoven". In celebration of Ludwig van Beethoven's 250 anniversary in the year 2020, thshe plays all the 250 p ieces and publishes the sheet music within 10 festive Volumes at Editions Musica Ferrum / London. ... more

contact / help

Contact Susanne Kessel

Streaming and
Download help

Report this track or account