Rüdiger Gönnert (DE) "Valse Brutal" - Susanne Kessel, piano

by Susanne Kessel, piano "250 piano pieces for Beethoven", Vol. 7

supported by
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €1.50 EUR  or more

     

about

"Valse Brutal" by german composer Rüdiger Gönnert is part of Vol. 7 of Susanne Kessel's global composition project

"250 piano pieces for Beethoven"

250 composers from all over the world are invited to write new piano pieces for Beethoven's 250th anniversary in the year 2020. All pieces refer to Beethoven's music and/or his life.
Susanne Kessel plays the world premieres of all the piano pieces in Beethoven's birthtown Bonn. And further performances also in other cities and countries.

All pieces are published within a high quality sheet music edition by EDITIONS MUSICA FERRUM / London.

You can find the sheet music of this piece in Vol. 4 of the project's edition.

All information about the project - and SHOP:
www.250-piano-pieces-for-beethoven.com

lyrics

Rüdiger Gönnert about his piano piece „Valse Brutal“

„“Voll brutal, eykj!“ – Diesen Satz hörte ich regelmäßig, wenn ich Beethovens 5. Sinfonie im Rahmen des Musikunterrichts an Schulen im Klassenzimmer anspielte. Nicht umsonst trägt sie den Beinamen Schicksals-Sinfonie. Die berühmtesten vier Töne der Musikgeschichte zeigen in den ersten Takten tatsächlich, dass das Schicksal mitunter brutal sein kann; so wie beim Komponisten selbst, der letztendlich seine Musik nicht mehr hören konnte. Das berühmte Motiv ist schon in Mozarts Piu Allegro der Fantasie KV ,475 und bei früheren Komponisten zu finden. Ich habe es , wie Mozart, brutal eng in des-des-des-c geführt, außerdem die wichtige Achtelpause brutal weggelassen, sodass zwangsläufig ein 3/4-Takt entstehen musste. Entstanden ist dabei ein pianistischer Höllenritt, der nicht einmal durch den Zuruf „Freude schöner Götterfunken“ gestoppt werden konnte. Nur die „Teufelslache“ führt dreimal zu einem (hinter-)fragenden g-moll maj.-Akkord, der am Ende doch der Brutalität des Walzers erliegen muss und selbst der Schlussakkord wird durch die Töne a und as hinterfragt. Um das Ganze nicht ausufern zu lassen, zeigt der französische Titel des Stückes doch ein wenig Wohlklang auf… Wenn man bei der Interpretation des „Walzers“ Viertel = 150 nicht unterschreitet, dürfte die Aufführungsdauer bei 4 min. liegen.“

credits

released May 1, 2019
Executive Producer: Susanne Kessel
Recording Producer: Stephan Schmidt
Steinway D: Schoke Flügel & Pianos
Sheet Music: Editions Musica Ferrum / London

license

all rights reserved

tags

about

Susanne Kessel Bonn, Germany

German pianist Susanne Kessel invited 250 composers all around the globe to write piano pieces "for Beethoven". In celebration of Ludwig van Beethoven's 250 anniversary in the year 2020, thshe plays all the 250 p ieces and publishes the sheet music within 10 festive Volumes at Editions Musica Ferrum / London. ... more

contact / help

Contact Susanne Kessel

Streaming and
Download help

Report this track or account